Experten-Wissen mit einem weiteren Beitrag von Beat Eichenberger

 

Stress hat im Alltagssprachgebrauch ja ausgesprochen negative Bedeutung, wird aber oft auch mit Aufregung oder Stimulation verwechselt. Was echter und damit potentiell krankmachender Stress für den Hund wirklich ist, wo er herkommt und wie er auch gedämpft oder gemildert werden kann, sollte jeden interessieren, der Verantwortung für einen Hund übernimmt. Dieses Reizthema wird aus der Perspektive von Theorie und Praxis, Erziehung, Aufzucht, Tiermedizin und Recht vorgestellt.

 

IBAN: 978-3-947574-07-0, 169 Seiten

Nur kein Stress

CHF 24.90Preis